Frederic Schier und Benjamin Greis

Cybersecurity – Interview mit den IT-Security-Experten von Redfox

Es ist das Schreckensszenario jedes Unternehmens:
Hacker bringen die Computernetzwerke unter ihre Kontrolle und bedrohen somit die Existenz eines ganzen Unternehmens.

Frederic Schier und Benjamin Greis sind Jungunternehmer und wollen diesen Hackern das Handwerk legen.
Vor zwei Jahren haben sie die Firma RedFox gegründet. Ein Start-up, das sich zur Aufgabe gemacht hat, die IT-Sicherheit von Firmen voran zu bringen.

Benjamin ist studierter Wirtschaftsinformatiker. Nachdem er sieben Jahre als Entwickler und SAP Berater tätig war, zertifizierte er sich 2017 zum OSCP Penetration Tester.
Im selben Jahr gründete er mit Frederic zusammen die RedFox InfoSec GmbH.

Frederic arbeitete 2 Jahre für das Hochschulzentrum Marburg. 2013 erhielt er seinen Master in Politikwissenschaften und von da an arbeitete er als Datenanalyst.
Seine Zertifizierung zum OSCP Penetration Tester absolvierte er 2016.

Die IT-Security-Experten unterstützen Unternehmen dabei, in Zeiten der Vernetzung von Systemen und der fortschreitenden Digitalisierung die Angriffsfläche für kriminelle Hacker so gering wie möglich zu halten.

Mittels modernster Technik bei Penetration Tests werden Bedrohungen erkannt und diese gilt es durch gezielte Schulungen zu beheben und den Durchblick der Mitarbeiter im Virtual Workplace zu verbessern.

Auf der Bitzilla Conference 2019 möchten die beiden durch ein Live-Hacking Einblicke in das Thema „Cybersecurity“ geben und mit Hacks und fundiertem Hintergrundwissen wertvollen Praxistipps vermitteln.

Interview mit Frederic Schier:

Was machst du nach dem Aufwachen als Erstes?
Ein großes Glas Wasser trinken.

Welche Technologie ist aus deinem Alltag nicht mehr weg zu denken?
Binärcode und Strom.

Stichwort Digital Detox – Ich bin nicht mehr erreichbar, wenn…
…ich B gegen Drei halten muss!

Mein Smartphone kann in 10 Jahren…
…immer noch runterfallen.

Das Next Big Thing in den nächsten Jahren sind…
…Anwendungen die dem Nutzer die Kontrolle über seine Daten gewähren und er diese selbst monetarisieren kann. Aktuell wissen die Menschen nicht wer, wann und wozu auf ihre persönlichen Daten zugreift. Geld verdienen Andere damit. Ich denke das wird sich in Zukunft ändern.

Die Digitalisierung verändert die Welt…
…auf allen Ebenen.

Deine Meinung zu Künstlicher Intelligenz – Muss man in 10 Jahren noch selber denken?
Mehr denn je! Wenn Algorithmen in der Lage sind Videos und Nachrichten zu manipulieren müssen die Menschen, mehr denn je, daran arbeiten diese Informationen selbst einordnen zu können.

Alexa, Google oder doch Mamas Weisheiten?
duckduckgo’s Weisheiten!

Wer ist dein digitaler Held?
Linus Torvalds und Bill Gates

In diese Innovation hätte ich investieren sollen… 
…in Wasserstofftechnologien.

Ich bin Speaker bei Bitzilla, weil…
…mich mein Chef dazu gezwungen hat 😉! Ne Spaß, die Bitzilla hat sich als wundervolle Plattform zum Austausch von Wissen, Ideen und den Herausforderungen rund um die Digitale Transformation entwickelt. Ich freue mich drauf, dieses Jahr Teil der Veranstaltung zu sein und auf viele spannende Gespräche!

Interview mit Benjamin Greis:

Was machst du nach dem Aufwachen als Erstes?
In der Regel die Augen auf. Anschließend den Wecker aus.

Welche Technologie ist aus deinem Alltag nicht mehr weg zu denken?
Digitale Kommunikation, egal auf welchem Weg: Mobiltelefonie, Messenger…

Stichwort Digital Detox – Ich bin nicht mehr erreichbar, wenn…
ich mich dort aufhalte wo sonst auch niemand erreichbar ist (Therme, Kino…). Ansonsten bin ich eigentlich immer recht gut erreichbar.

Mein Smartphone kann in 10 Jahren…
…fliegen. Nein, Spaß bei Seite. Ich bin froh, wenn es dann noch telefonieren kann.

Das Next Big Thing in den nächsten Jahren ist…
…wenn ich das wüsste, würde ich dort investieren. Vermutlich geht es mir da aber wie mit dem Bitcoin.

Die Digitalisierung verändert die Welt…
…in eine Richtung, die wir nicht vorhersehen können.

Deine Meinung zu Künstlicher Intelligenz – Muss man in 10 Jahren noch selber denken?
Es wäre sicherlich von Vorteil, auch wenn mich das Gefühl beschleicht, dass manche Menschen auch heute schon damit aufgehört haben. Nichtsdestotrotz kann uns künstliche Intelligenz bei vielen Aufgaben und Arbeiten helfen. Um sie richtig einzusetzen, zu regulieren und unsere Gesellschaft zu erhalten muss aber einiges an Denkarbeit geleistet werden.

Alexa, Google oder doch Mamas Weisheiten?
Das kommt ganz auf den Themenbereich an, die meisten Antworten auf einfache Fragen findet man aber wohl am schnellsten in einer Suchmaschine.

Wer ist dein digitaler Held?
Auf Anhieb fällt mir da tatsächlich niemand bestimmtes ein. Eventuell Kevin Mitnick. Mir gefällt seine Art die Dinge anzugehen und die Entwicklung, die er vollzogen hat.

In diese Innovation hätte ich investieren sollen… 
…vermutlich vor vielen Jahren in Bitcoins.

Ich bin Speaker bei Bitzilla, weil…
…ich gerne Menschen darüber aufkläre, was die Digitalisierung für Gefahren birgt und wie sie damit umgehen können.


Noch mehr Input zur digitalen Transformation gibt es bei den Bitzilla Brunches, die kostenlos sind und einmal im Quartal stattfinden und natürlich bei der großen Bitzilla Conference!

Die Bitzilla Conference ist die Konferenz zur Digitalisierung und digitalen Transformation im Raum Oberschwaben-Bodensee. Zum vierten Mal laden wir Sie am 17. Oktober 2019 ein, sich fit für den digitalen Wandel zu machen – ob Sie noch ganz am Anfang stehen oder schon mittendrin sind!

Für wen ist die Konferenz gedacht? Für Unternehmern, Kreativen und digitalen Nachwuchstalenten, die mehr über digitale Trends und deren Hands-On-Anwendung erfahren möchten und sich im entspannten Rahmen mit Gleichgesinnten austauschen möchten.

Zum ersten Mal wird die Bitzilla Conference dieses Jahr im Dornier Museum in Friedrichshafen stattfinden. Und auch das Programm haben wir erweitert: Neben der Konferenz-Bühne mit ausgewählten Speakern werden in Masterclasses wesentliche Themen tiefer behandelt.

Alle Informationen: conference.bitzilla.de

Veröffentlicht am 28. August 2019

Interesse geweckt?
Jetzt durchstarten!
Bitzilla-9575.jpg

Julia Sklena

Content Manager

Mein Motto: "Content Marketing is like a first date. If all you do is talk about yourself, there won´t be a second date." (David Beebe)