Homeoffice

Smart Homeoffice – Tipps für den Heimarbeitsplatz

Viele Mitarbeiter in Unternehmen sind derzeit darauf angewiesen im Homeoffice zu arbeiten. Einige sind bereits gut vorbereitet, da sich das Homeoffice in der Vergangenheit bereits für manchen Mitarbeiter als gute Alternative zum Büroarbeitsplatz bewährt hat. Das betrifft jedoch nicht alle. Und vor allem nicht tag täglich, was die Umstellung zu einer Herausforderung machen kann. Man ist Umgeben von Kindern, hat eine ungewohnte Morgenroutine, die soziale Distanz zu den Kollegen oder der provisorische und nicht gerade ergonomisch eingerichtete neue Arbeitsplatz können das Arbeiten von zu Hause aus schnell zur Qual werden lassen.

Deshalb haben wir uns entschieden, Ihnen ein paar Tipps für den besseren Alltag im Homeoffice an die Hand zu geben. Und oben drauf gibt es noch ein kostenloses Booklet mit gängigen, hilfreichen Tools, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Projekte gut zu meistern sowie Tipps um fit zu bleiben im Homeoffice!

Tipp Nr. 1: Nehmen Sie sich Zeit für die Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes!

Die Einrichtung des eigenen Arbeitszimmers oder alternativ das Arbeiten an einem (Schreib-)Tisch kann wesentlich über die Qualität Ihres Wohlbefindens sowohl während der Arbeitszeit als auch danach, entscheiden. Auch wenn wir momentan sehr flexibel sein müssen, die Ergonomie am Arbeitsplatz darf nicht vergessen werden. Schaffen Sie sich die bestmöglichen Arbeitsbedingungen - für Ihr Wohlbefinden, Ihre Konzentration und vor allem zur Vermeidung gesundheitliche Schäden durch eine falsche Körperhaltung.

Volker Metzger, Gründer von Emotionsraum® und ein toller Partner der Agentur, empfiehlt die Nutzung eines richtigen Bürodrehstuhls und zeigt, wie Sie ergonomisch richtig sitzen:

Ergonomie im Homeoffice
Wichtige Parameter zur korrekten Nutzung des Bürodrehstuhles für ein gesundes, konzentriertes Arbeiten.

Wie das Homeoffice zum "richtigen" Homeoffice wird, verrät Ihnen der Volker Metzger als Dipl. Psychologe spezialisiert auf Raum, Arbeit und Lebenswelt auch in seinem Blogbeitrag: Von der Nebenrolle zur Hauptrolle!? - Home-Office

Tipp Nr. 2: Gute Kommunikation ist das A und O!

Einen Kollegen am Kaffeeautomaten treffen, kurz über den Schreibtisch rufen, gemeinsam Mittag essen gehen, persönliche Gespräche im Meeting oder auf dem Flur... All diese persönlichen, sozialen Kontakte sind im Homeffice in dieser Form nicht möglich. Deshalb ist es wichtiger den je, mehr als im Büro zu kommunizieren und eine gesunde Mischung aus Chats, Telefonaten und Videokonferenzen für sich zu finden. Wir haben für Sie folgende Tipps zum Thema Kommunikation:

  • Besprechen Sie sich in Projektgruppen und Teams häufiger als im Büro. Denn kurze Absprachen und der persönliche Kontakt im Büro fehlen im Homeoffice. Sorgen Sie für regelmäßige Abstimmungen per Videokonferenz und richten Sie sich einen Chat ein in einem der vielzähligen Kommunikationstools, wie Slack, Teams oder Google Chats. So können Sie sich im Team während einer Projektphase kurzfristig abstimmen und austauschen.

  • Führen Sie Team- und Projektbesprechungen, die sie bisher persönlich geführt haben, per Videokonferenz. Blick, Haltung und Gestik kommunizieren immer mit. Somit beugen Sie Missverständnisse vor und können mögliche falsche Interpretationen vermeiden.

  • Führungskräfte sollten vermehrt Einzelgespräche mit Ihren Mitarbeitern über Videotelefonie führen. Finden Sie heraus, wer sich mit Homeoffice schwer tut oder womöglich weitere Unterstützung benötigt. Oftmals kommen Fragen zur Selbstorganisation und zu Regelungen im Homeoffice auf. Seien Sie da für Ihre Mitarbeitern und sorgen Sie dafür, dass sich die Mitarbeiter wohl fühlen in der neuen Situation.

  • Kommunizieren Sie lieber zu viel als zu wenig. Bei Unklarheiten lohnt es sich meist noch einmal den Hörer in die Hand zu nehmen oder den Kollegen oder Vorgesetzten per Videoanruf zu kontaktieren.

  • Seien Sie transparent über Ihren Status im Homeoffice und teilen Sie Ihren Kollegen mit, wenn Sie am Arbeitsplatz, in der Pause sind oder in den Feierabend gehen.

Tipp Nr. 3: Bleiben Sie fit!

Bilder sagen manchmal mehr als Worte. Inspiration finden Sie in diesem Video, das VAUDE unter “Challenge Your Daily Routine” dazu auf Facebook erstellt hat. Sehen Sie selbst 😉.

Externer Inhalt

Mit einem Klick auf den Button "Inhalt anzeigen" wird Inhalt von der URL https://www.facebook.com/VAUDE.Sport/videos/2430591647042987/ geladen und angezeigt.

Inhalt anzeigen

Tolle Übungen für den Heimarbeitsplatz finden Sie unten zum Download, kostenfrei zur Verfügung gestellt von www.emotionsraum.de. Vielen Dank dafür Volker!

Fit im Homeoffice Smartphone
Die Fit im Homeoffice-Grafik am Ende des Artikels herunterladen!

Tipp Nr. 4: Nutzen Sie die richtigen Tools für Ihre Arbeit im Team!

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Tools, welche für das Homeoffice genutzt werden können. Die Auswahl ist inzwischen so groß, dass es schwer fallen kann, für sich die beste Lösung zu finden. Angefangen von kostenlosen Möglichkeiten bis hin zu professionellen Paketen für große Unternehmen, werden unterschiedliche Pakete je nach Anfoderungen angeboten. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir für Sie gängige und hilfreiche Tools unter die Lupe genommen, getestet und in einem Booklet zusammengefasst. Hier finden Sie Tool-Tipps rund um die Themen Team-Kommunikation, Videokonferenzen, Projektmanagement, Fernzugriff und Wartung sowie Daten-Sharing. Das Booklet können Sie sich jetzt direkt und kostenlos herunterladen! Wir hoffen, dass wir Ihnen den Einstieg in die Auswahl damit etwas erleichtern können.

Ihre Tool-Tipps und Fit-bleiben-Tipps zum Download!

Sie haben Fragen oder Wünschen eine Beratung? Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl und Implementierung Ihrer Tools!

Ihr Bitzilla-Team!

Veröffentlicht am 31. März 2020

Interesse geweckt?
Jetzt durchstarten!
Bitzilla-9301.jpg

Patrick Majerle

Agenturleiter

Persönliches Motto: "Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didn’t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover." (Mark Twain)