facebook-1903445_1920.jpg

Unterschied Facebook Werbeanzeige und Beitragsbewerbung

Online Marketing, insbesondere Marketing auf den Social Media Plattformen wie Facebook, wird für große wie kleine Unternehmen immer wichtiger. Daher stellt sich schnell die Frage nach einer passenden Social Media Strategie: Wie kann mit den vorhandenen Mitteln ein möglichst gutes Resultat erzielt werden? Doch gerade für Unternehmen, die sich erstmals mit Facebook Werbung beschäftigen, kann die große Auswahl an Möglichkeiten zunächst etwas überwältigend sein.

Wie unterscheiden sich Facebook Werbeanzeigen von einer Beitragsbewerbung?

Ein wenig Licht ins Dunkel bringt hier schon einmal die Unterscheidung zwischen den „normalen“ Facebook Werbeanzeigen (Facebook Ads) und einer einfachen Beitragsbewerbung auf Facebook – denn nicht alle Varianten des Facebook Marketings erfordern eine detaillierte Kenntnis des Facebook Werbeanzeigenmanagers.

Facebook Beitrag bewerben

Eine Beitragsbewerbung ist dabei der einfachere Weg, Facebook Werbung zu schalten. Hier bietet sich die Möglichkeit, einen bereits vorhandenen Facebook Post des Unternehmens zu bewerben. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn der betreffende Beitrag ohnehin schon gute Resultate erzielt und nun noch einmal einen Schub erhalten soll. Um einen Beitrag auf Facebook zu bewerben, genügt ein Klick in das entsprechende Feld unter dem zu bewerbenden Beitrag. Nun muss noch die Zielgruppe und ein passendes Budget ausgewählt werden. Facebook erstellt auf Basis dieser Eingaben eine Schätzung, wie viele Personen den Beitrag voraussichtlich sehen werden.

Quelle: Screenshot aus dem Facebook Werbeanzeigenmanager https://www.facebook.com/adsmanager

Werbeanzeigen auf Facebook

Im Gegensatz dazu lässt eine klassische Facebook Werbeanzeige einiges mehr an Möglichkeiten zur Gestaltung der Anzeige zu – nicht nur in optischer Hinsicht. Aus diesem Grund sollte allerdings auch eine umfassendere Kenntnis im Bereich des Facebook Marketings bestehen. Denn hier kann neben verschiedenen Werbezielen (wie etwa Reichweite, Link-Klicks, „Gefällt mir“-Angaben oder Beitragsinteraktionen) aus einer Fülle unterschiedlichster Anzeigenformate gewählt werden. Wann es sinnvoll ist, eine Foto Werbeanzeige zu benutzen, und in welchen Fällen eine Canvas Ad die besseren Ergebnisse erzielt, hängt von vielen Faktoren ab und sollte deshalb möglichst von einem erfahrenen Experten beurteilt werden. Auch in der Feinabstimmung der Zielgruppe und der Wahl einer zum Budget passenden Zielgruppengröße können Online-Marketing-Agenturen helfen, den richtigen Weg einzuschlagen, um das Werbebudget möglichst sinnvoll und effizient einzusetzen.

Quelle: Screenshot aus dem Facebook Werbeanzeigenmanager https://www.facebook.com/adsmanager

Es zeigt sich also, dass nicht pauschal gesagt werden kann, ob eine Beitragsbewerbung oder eine Facebook Werbeanzeige über den Werbeanzeigenmanager das beste Mittel ist, potenzielle Kunden anzusprechen. Vielmehr ist diese Entscheidung von vielen unterschiedlichen Gesichtspunkten abhängig, die zu erkennen nicht immer ganz einfach ist. Aus diesem Grund ist es immer sinnvoll, eine Online-Marketing-Agentur mit der Facebook Werbung zu beauftragen. Wir selbst ziehen eine Anzeigenschaltung über den Facebook Werbeanzeigenmanager immer der Beitragsbewerbunhttps://bitzilla.zoom7.cloud/admin/pages/49/unpublish/g vor. Warum? Die Eingrenzung und Auswahl der jeweiligen Zielgruppe ist hier wesentlich umfangreicher. Dies beugt Streuverlusteund unnötige Kosten vor.

Veröffentlicht am 1. Juni 2018

Interesse geweckt?
Jetzt durchstarten!
Bitzilla-9575.jpg

Julia Sklena

Content Manager

Mein Motto: "Content Marketing is like a first date. If all you do is talk about yourself, there won´t be a second date." (David Beebe)